OutdoorWelt  Online-Magazin - OutdoorWelt .de  - die Welt des Outdoor im Internet

OutdoorWelt Online ShopOutdoorWelt Online ShopOutdoorWelt Online Shop


erweiterte Detailsuche [?]

SonderaktionenSonderaktionen
NeuheitenNeuheiten
HighlightsHighlights
Hersteller im ShopHersteller im Shop
direkt bestellendirekt bestellen

Zelte & ZubehörZelte & Zubehör
Schlafsäcke & MattenSchlafsäcke & Matten
OutdoorkücheOutdoorküche
Licht & WärmeLicht & Wärme
Licht & WärmeRucksäcke & Taschen
Orientierung & TechnikOrientierung & Technik
Orientierung & TechnikWinterausrüstung
Orientierung & TechnikSurvival & Notfall
Orientierung & TechnikGesundheit & Hygiene
Tools & MesserTools & Messer
Pflege & ReparaturPflege & Reparatur
Notfall & WetterschutzWetterschutz
Notfall & WetterschutzWassersport
 

Ihr Warenkrob

Shop in Shop


Relags Shop in Shop

Wechsel Shop in Shop
Die Berliner Zeltschmiede

 

 Position:
OutdoorWelt.de >>> Outdoor-Infos >>> Survival >>> Survivalarten

LagerfeuerDie Bedeutung des Feuers

Gleich nach dem Wasser steht das Feuer auf der Wichtigkeitsskala, wenn es um das (Über-) Leben in der Natur geht ganz oben.
Schon ab 10°C Aussentemperatur entstehen Beeinflussungen der Körpertemperatur beim untrainierten Menschen. Reaktionen verlangsamen sich, das Immunsystem bekommt zu tun. Insbesondere in Verbindung mit Nässe und Wind kommt es sehr schnell zu Unterkühlungen.

Feuer hilft mit seiner Strahlungswärme, die normalen physiologischen Funktionen des Menschen aufrecht zu erhalten.

Man braucht Feuer um:

  • die Unterkunft und sich selbst zu erwärmen
  • die Verpflegung zuzubereiten/ haltbar zu machen
  • Trinkwasser abzukochen
  • Bekleidung und Ausrüstung zu trocknen
  • Schutz vor Tieren zu finden
  • im Notfall aus sich aufmerksam zu machen

Ehe man ein Feuer anlegt, sollte man sich über den Zweck im klaren sein.
Grundsätzlich ist zu beachten:

  • Feuer benötigt Sauerstoff und damit ausreichende Luftzufuhr
  • Feuerstellen in Unterkünften können nur bei guter Be- und Entlüftung unterhalten werden, da ansonsten die Gefahr einer Rauchvergiftung durch Kohlenmonoxyd bestehtGlut
  • Funkenflug ist zu vermeiden
  • bevor das Feuer entzündet wird muss genügend Brennstoff bereitliegen
  • das Feuer immer von der Windseite her entzünden
  • Zündmittel wie Streichhölzer sehr sparsam verwenden, man weis nie wann man Nachschub bekommt
  • das Feuer bis es stark genug ist nur vorsichtig mit Brennstoff versorgen, da schweres Holz z.B. es ersticken könnte
  • Feuerstellen in Unterkünften sollten tiefer liegen als die Schlafstätten da Wärme aufsteigt
  • Es ist die Pflicht eines jeden Waldbrände durch Vorbeugung und gründliches löschen des Feuers zu verhindern
  • der Zweck und die natürlichen Gegebenheiten bestimmen die Wahl der Feuerstelle.
  • Beim anlegen einer Feuerstelle ist auf Brandschutz (Steinrand) zu achten. Bereits vorhandene Feuerstellen sind immer vorzuziehen

Weiterlesen zum Thema Feuer:

OutdoorWelt Online ShopOutdoorWelt Online ShopOutdoorWelt Online Shop

Linkliste: Survival

Linkliste: Buchtipps - Survivalratgeber

Ausrüstung: Feuer entfachen im OutdoorWelt-Shop.de
 

zurück

zurück

button1-bm
Liste empfehlen

TOP

 Copyright: OutdoorWelt.de 2000-2007

[Home] [Blog] [Online-Magazin] [Linklisten] [Outdoor-Infos] [Online-Shop] [Kontakt] [Impressum]

OutdoorWelt.de | Frankfurter Allee 247 | 10365 Berlin

Kontakt: E-Mail | Tel: 030/ 577 94 607 | Fax: 030/ 577 94 608