Interessantes Projekt - AbenteuerPark Potsdam Webblog

6. August 2007

Seit geraumer Zeit wirke ich bereits an einem neuen, interessanten Projekt mit. Dem Webblog vom Abenteuerpark Potsdam.

Logo AbenteuerPark Potsdam

Das Blog begleitet die Entstehung des AbenteuerParks Potsdam. Ziel ist es bis zum März 2008 einen Kletterwald zu errichten. Firmengründer Mauro Buttler beschreibt im Blog, was alles Neues und Interessantes rund um das Entstehen des Abenteuerparks passiert.Dabei unterstütze ich Ihn als Berater und hin uns wieder mit einem Beitrag im Blog. Schaut es euch einfach an unter:

http://www.Abenteuerpark.de/blog

Lagerräumung - Shop-Restposten bei ebay

2. August 2007

Wir haben mal wieder unser Lager ausgeräumt und zahlreiche Einzelstücke und Restposten gefunden, die wir nun bei ebay unter den Hammer bringen. Dabei sind echte Highlights wie LED Stirnlampen von Primus und Princeton Tec

Viel Spaß beim bieten unter:

http://stores.ebay.de/OutdoorWelt-Shop

Für alle anderen Artikel ist unser Online Shop die Anlaufstation:

http://www.OutdoorWelt-Shop.de

Produktentwicklung 2.0 - Foren User entwickeln Zelt zusammen mit Wechsel Tents

1. August 2007

Produktentwicklung funktioniert immer auf die eine Weise. Eine Unternehmen entwickelt ein Produkt produziert es und bietet es auf dem Markt zum Kauf an.

Im Grunde genommen wird des Produkt dem Verbraucher übergestülpt. Sicher man versucht mit Marktforschung und Verbraucherbefragungen die Kundenwünsche mit einfließen zu lassen, aber so weit wie die Berliner Zeltschmiede Wechsel ist bisher kein Outdoorhersteller gegangen.

Zusammen mit dem Verein outdoorseiten.net e.V. Verein für Outdooraktivitäten und Naturschutz , welcher ein erfolgreiches Webforum betreibt, und den den Lesern des Forums wurde im Laufe des vergangenen Jahres ein komplettes Zelt entwickelt. Man hat sich viel Zeit genommen, doch jetzt wurde auf der OutDoor Messe in Friedrichshafen das fast fertig entwickelte Zelt präsentiert. Ab dem Frühjahr 2008 soll das Zelt im Fachandel verfügbar sein.
Forums Zelt

Herausgekommen ist eine freistehendes, geodätisches 2-Personen Zelt. Mit seinen 2 Apsiden und 4 Eingängen besteht aus 2 Hauptbögen und einem Apsidenbogen. Mit seinen Innenzelt- Abmessungen von 2,30 m x 1,41 m bietet es ausreichen Schlaffläche auch für längere Personen.
Jetzt stehen die Praxistests an und schon bei der Präsentation auf der OutDoor Messe kamen wieder einigeForum Zelt 2 Verbesserungsvorschläge zusammen die noch in die endgültige Version des Zeltes einfließen werden.

Den ganzen Entstehungsprozess des Zeltes kann man in dem Projektforum des Vereins nachlesen.

Weitere Informationen findet man auf dem: Flyer Forum Zelt (pdf)

Es bleibt abzuwarten in welcher endgültigen Version das Zelt auf den Markt kommt und wie das Zelt von den Verbrauchern angenommen wird.

OutDoor 2007: Neue Kletterausrüstung von VAUDE, Edelrid und Arc´teryx

27. July 2007

Auch in Sachen Kletterausrüstung wurden auf der OutDoor Messe 2007 viele neuen Produkte präsentiert. Die herausragenste Neuheit ist sicherlich der faltbare Kletterhelm Madillo von Edelrid. Er gewann sogar als einziges Produkt den “OutDoor Industrie Award” in Gold.

faltbarer Kletterhelm Madillo

Jury-Begründung: „Dieses Produkt ist eine 360-Grad-Innovation: Das komplette Produkt wurde neu gedacht und damit neu erfunden. Helme, das waren bisher im wesentlichen Blechtöpfe in der einen oder anderen Form. Dieses Produkt ist völlig überraschend und erklärt sich dabei auch noch von allein, was es zu einem echten Consumer-Produkt macht: Hier wurde ein Topf zusammengefaltet – jeder versteht sofort das Problem, das damit gelöst wurde. Großartig!“

Wer die einzelnen Stufen des Faltprozesses betrachten möchte kann es mit diesem Link tun:
Animation faltbarer Helm Madillo

Weitere Informationen findet man in folgender pdf Datei: Produktbeschreibung Madillo

Vaude und Edelrid: e-Link - kompatible Kletter-Rucksäcke und -Gurte

Nachdem die Firma Edelrid von VAUDE gekauft wurde haben sie nun gemeinsam Kletter-Rucksäcke und -Gurte entwickelt, die kompatibel sind. Dank e-Link sitzt der Rucksack während des Kletterns stabil am Körper und gewährt ungehinderten Zugriff auf die Materialschlaufen. Vor dem Einstieg wird der Hüftgurt der neuen Vaude Kletter-Rucksäcke, die sich durch eine seitliche Spezialschnalle direkt mit dem Edelrid Kletter-Hüftgurt verbinden lassen, abgenommen.

Damit ist die Lösung eines altbekanntes Problem des Alpin-Kletterns mit Rucksack gelöst. Entweder man zerrt den Hüftgurt des Rucksacks über den Klettergurt, wodurch allerdings die Materialschlaufen verdeckt und unzugänglich sind, oder man entfernt den abnehmbaren Hüftgurt und nimmt die Nachteile eines instabil sitzenden Rucksacks in Kauf.

http://www.vaude.de

http://www.edelrid.de 

Arc´teryx stellt neue Klettergurt Generation vor

Fünf neue Klettergurte kommen zum Frühjahr 2008 vom kanadischen Firma ARC’TERYX; der Sportklettergurt und leichteste unter ihnen wiegt nur 244 Gramm. Möglich wird dieses Gewicht durch die neue „Warp Strength Technology“

arc´teryx Klettergurt

Dort wo das Material keiner Zugbelastung standhalten muss, werden die Gurte deutlich „abgespeckt“. Das erreicht ARC’TERYX, indem man die Schussfäden aus dem Gurtband entfernt (deren Hauptaufgabe es sonst ist, die Lage der Kettfäden in der Querrichtung zu fixieren). Die Kettfäden (engl.: „Warp“) werden dann fächerförmig ausgelegt und zwischen Schoeller- Bezugsstoff außen und Spacermesh innen laminiert und dadurch fixiert.

Die „Warp Strength Technology“ bietet dadurch eine hohe Zugfestigkeit und Kraftübertragung über eine breite Fläche. Der Gurt ist hoch stabil, aber sehr leicht und schneidet nicht ein. Durch die flache Konstruktion und den kompakten, anliegenden Sitz soll die Reibung an Taille und Oberschenkeln auf ein Minimum reduziert.
Der „Wear Safety Marker“ sorgt für Sicherheit: Der Kern der Anseilschlaufe ist signalgelb markiert. Ist das Material außen so abgenutzt, dass für den Kletterer im Fall eines Sturzes Gefahr besteht, zeigt sich die gelbe Warnfarbe. Spätestens dann ist ein Neukauf angezeigt!

Der Klettergurt R-320 wurde jetzt mit dem Ispo Performance Award in der Kategorie Hartware ausgezeichnet.
Alle fünf Modelle werden in der Arc’teryx-eigenen Produktion in Vancouver, Kanada, hergestellt.

http://www.arcteryx.com

4-Seasons.TV: Neuer Online-TV-Sender in den Startlöchern

26. July 2007

Auf der OutDoor Messe 2007 präsentierte Europas größter Outdoorhändler Globetrotter Ausrüstung sein neuestes Projekt. Zusammen mit der Medienagentur Moving Adventures wurde eigenes ein Joint Venture gegründet, um bis zum Jahresende 2007 einen Online-TV-Sender (IPTV) zu starten. Dieser wird unter dem Namen 4-seasons.tv starten.

4-SeasonsTV

Erste Bilder zeigen ein Programm in 9 verschiedenen On Demand Kanälen. Zusätzlich wird es einen Livestream geben, der sich aus den neun Kanälen News, Events, Outdoor Sports, Abenteuer, Träume leben, Natur & Umwelt, Ausrüstungstipps, Marken & Produkte und Traumziele gespeist wird.

Senderauswahl 4-Seasons.tv

Nach eigenen Angaben soll der Kanal das erste IPTV Angebot für Outdoor und Reise im deutschsprachigen Raum werden. Es ist für den Benutzer kostenlos und ab einer 2000 DSL Leitung oder besser abzurufen.

Finanziert werden soll das Angebot über die Outdoor Industrie, welche sich aktiv mit in das Fernsehangebot einkaufen kann. Zum Beispiel durch Firmenportraits oder Werbespots. Der zweite Finanzierungsweg geht über die Verknüpfung des Angebots zum Versandhandel von Globetrotter. Hierbei können passend zum gezeigten Fernsehbild die abgebildeten Produkte angezeigt werden. Ein Klick auf den eingeblendeten Artikel und man landet im Online Shop von Globetrotter.

Aber auch WEB2.0 Komponenten sind eingeplant. So soll der Benutzer die einzelnen Videobeiträge bewerten und kommentieren können.

Globetrotter setzt mit diesem Angebot sicherlich einen Trend und stellt seine Marktdominanz eindrücklich zur Schau. Es bleibt abzuwarten, wie viel Werbung gezeigt wird und ob das Angebot angenommen wird. Was haltet Ihr davon? Freue mich über viele Kommentare.

http://www.4-seasons.tv